zurück
 
 
70. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Grundstücke
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 24.03.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:25 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
FB61/854/11 Satzung über die Verlängerung der Veränderungssperre der Stadt Göttingen für einen Teilbereich des Bebauungsplans Göttingen Nr. 225 "Ehemalige Brauerei"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Herr Lepper verweist auf die mit der Ladung versandte Drucksache der Verwaltung und erläutert diese kurz

Herr Lepper verweist auf die mit der Ladung versandte Drucksache der Verwaltung und erläutert diese kurz.

 

Sodann beschließt der Ausschuss einstimmig:

Sodann beschließt der Ausschuss einstimmig:

Der Rat der Stadt Göttingen möge beschließen:

Der Rat der Stadt Göttingen möge beschließen:

 

1.       Für einen Teilbereich des Bebauungsplans Göttingen Nr. 225 „Ehemalige Brauerei“ wird die als Anlage beigefügte Satzung über die Veränderungssperre erlassen.

2.       Ziele und Zwecke der Veränderungssperre:

Sicherung der Ziele des Bebauungsplans Göttingen Nr. 225 „Ehemalige Brauerei“

§         Sicherung der Ziele des Bebauungsplans

§         Sicherung einer städtebauliche Entwicklung und Ordnung

§         Festsetzung eines Mischgebiets

§         Ausschluss lärmimmissionsträchtiger Nutzungen (z. B. Vergnügungsstätten)

 

Geltungsbereich:

Der Bereich der Veränderungssperre ergibt sich aus dem der Satzung anliegenden Plan mit der Abgrenzung des Geltungsbereichs.

Maßgeblich für die Abgrenzung der Veränderungssperre ist die zeichnerische Darstellung im Maßstab  1:500.

 
 

zurück