zurück
 
 
34. öffentliche / nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Grone
TOP: Ö 8
Gremium: Ortsrat Grone Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 29.04.2010 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 20:00 - 21:50 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Bürgerhaus Grone, Martin-Luther-Str. 10, 37081 Göttingen-Grone
Ort:
FB11/783/10 Investive Wünsche des Ortsrates für das Jahr 2011
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:11-Fachbereich Personal und Organisation   
 
Wortprotokoll
Beschluss

Herr Grunwald vertritt für die SPD- Fraktion die Auffassung, dass die Forderung des letzten Jahres auch die Forderungen des Jahres 2011 bleiben

Herr Grunwald vertritt für die SPD- Fraktion die Auffassung, dass die Forderung des letzten Jahres auch die Forderungen des Jahres 2011 bleiben .

Herr Skibbe vertritt die Auffassung, dass man auch die Sanierung der Straße Helvesanger mit aufnehmen sollte.

Herr Thielbörger vertritt die Auffassung, dass lediglich wenige einstimmige Forderungen zum Erfolg führen. Auch er könne noch weitere Forderungen, wie Sanierung des Osterfeuerplatzes, Befestigung des Bürgerparks vorbringen. Dies könnten sicherlich auch alle anderen Anwesenden. Die Forderungen der SPD- Fraktion sollten aber die einzigen bleiben.

Herr Eilert teilt mit, dass sein neuster Kenntnisstand der sei, dass die Linie 13 weiterhin, auch nach den Umbaumaßnahmen an der Bundesautobahn 7, über die Springmühle zum Kaufpark fahren wird.

Auch Herr Henze hat die Information, dass die Umleitung dauerhaft erfolgt. Die Wünsche des Ortsrates würden leider nur langsam erfüllt.

 

Herr Springer fordert die Aufstellung der Messtafel im Helvesanger.

 

Der Ortsrat beschließt für den investiven Bereich einstimmig folgende Wünsche:

Der Ortsrat beschließt für den investiven Bereich einstimmig folgende Wünsche:

 

1.         Verwaltungsstellenneubau am neuen Standort (behindertengerecht und zukunftsorientiert)

2.         weitere energetische Sanierung der Mehrzweckhalle sowie Ausbau zu einer Veranstaltungshalle mit Vorstellungen vorab im Ortsrat

3.         Fußweg entlang des Helvesanger

 

 
 

zurück