zurück
 
 
26. öffentliche Sitzung des Ortsrates Roringen
TOP: Ö 7
Gremium: Ortsrat Roringen Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 22.04.2010 Status: öffentlich
Zeit: 20:00 - 21:05 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Dorfgemeinschaftshaus Roringen, Lange Str. 4, 37077 Göttingen-Roringen
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

Anfragen liegen nicht vor

Anfragen liegen nicht vor.

 

 

Einwohnerinnen und Einwohner fragen Ortsrat und Verwaltung

 

Herr Dr. Ritzkowski erläutert nochmals detailliert den Sachstand in Sachen DSL.

 

Herr Caspers erkundigt sich nach dem Sachstand hinsichtlich des Neubaugebietes. Bereits im August habe es eine Untersuchung zur Wertigkeit der betreffenden Fläche in Sachen Landschaftsschutz gegeben.

Hinsichtlich der Anregung zum Parkplatz am Hohlen Graben fragt er, ob nicht eine andere Fläche gewählt werden könne, da es sich hier um eine Gehölzfläche handele, die den Ortsrand als Grüngürtel ideal abrunde.

 

Herr Ortsbürgermeister Rosenplänter antwortet hierzu, dass die besagte Fläche groß genug sei und nur ein Teil des Gehölzes entfernt werden müsse.

 

Herr Bürger fragt, ob der Ortsrat Einfluss darauf nehmen könne, auf dem Roringer Friedhof auch gänzlich anonyme Bestattungen zu ermöglichen.

 

Herr Ortsbürgermeister Rosenplänter führt aus, dass der Kirchenvorstand zur nächsten Sitzung eingeladen werde und dies dann mit besprochen werden könne.

 

Herr Dr. Ritzkowski weist darauf hin, dass Anfang April am Menzelberg Haltverbotschilder  und anschließend Zusatzschilder mit Zeitbegrenzungen zur Sicherstellung der Müllabfuhr aufgestellt worden seien.

 

Herr Massow führt aus, dass es sich dabei um eine Missachtung des Anhörungsrechtes des Ortsrates gehandelt habe.

 

Herr Pflugmacher erläutert, dass in dieser Angelegenheit kein Anhörungsrecht des Ortsrates bestehe.

 

Herr Ortsbürgermeister Rosenplänter erklärt, dass er in dieser Angelegenheit Kontakt mit der Straßenverkehrsbehörde aufgenommen habe, eine Rücknahme der Schilder von dort jedoch nicht vorgesehen sei.

 

Herr Bürger weist darauf hin, dass in Roringen viele Schlaglöcher auf den Straßen vorhanden seien.

 

Herr Pflugmacher bittet darum, diese direkt der Verwaltung zu melden, damit Abhilfe geschaffen werden könne.

 

Herr Scharfenstein bittet darum, zukünftig die Straße vor dem Friedhof vom Schnee zu räumen, da in diesem Winter mehrfach der Wagen mit den Särgen nicht durchgekommen sei.

 

Herr Potthoff unterstreicht die Bitte, da sich viele Friedhofsbesucher festgefahren hätten und mit einem Trecker aus dem Schnee gezogen werden mussten.

 

 

 
 

zurück