zurück
 
 
23. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr
TOP: Ö 7
Gremium: A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 18.08.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:00 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Die Verwaltung verteilt den Budgetbericht zum Stichtag 30

 

Die Verwaltung verteilt den Budgetbericht zum Stichtag 30.06.2009 an die Ausschussmitglieder.

 

Herr Suermann erläutert den Budgetbericht und weist darauf hin, dass auch die Zwischenbilanzen der städtischen Gesellschaften enthalten seien.  Die inhaltliche Beratung des Budgetberichtes werde in den für den jeweiligen Teilbereich zuständigen Fachausschüssen erfolgen. Der Ausschuss für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr sei allgemein für den Gesamthaushalt und im besonderen für die Bereiche Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr zuständig. Sofern im Budgetbericht keine  Abweichungsanalyse zu Produktzielen abgedruckt  ist, sei von einer Planerfüllung auszugehen (Seite 4; Abs. 3 Budgetbericht). Der Haushalt 2009 in der Fassung des Nachtragshaushalts 2009 weise ein ordentliches Ergebnis von -14.076.800 Euro aus (Seite 5; Zeile 21 und Seite 6 Abs. 1 Budgetbericht). Man gehe davon aus, dass die finanzwirksamen Personalausgaben ausreichend seien. Im ergebniswirksamen Bereich werde aber, durch erhöhte Rückstellungen aufgrund geänderter Basiszahlen, eine erhebliche Überschreitung eintreten (Seite 6, Nr. 13 Budgetbericht). Bedingt durch die Inanspruchnahme höherer Liquiditätskredite und der aufgrund des Ratsbeschlusses abgeschlossenen Zins-Caps werde der Zinsbedarf zum Jahresende höher ausfallen (Seite 7; Nr. 17 Budgetbericht).

 

 

 

 

 
 

zurück