zurück
 
 
18. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr
TOP: Ö 9
Gremium: A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 29.01.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 9:30 - 16:10 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum THORN (126), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
01.7/042/08 „Ehrenamtskarte einführen – Ehrenamt ist Goldwert!“ (Antrag der CDU-Ratsfraktion vom 26.05.2008)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:01-Referat des Oberbürgermeisters -01.7-Repräsentation und Internationale Beziehungen Beteiligt:20-Fachbereich Finanzen
    Dezernat A - Finanzen, Ordnung und Feuerwehr
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Herr Sterr stellt die Vorlage vor und erläutert die Stellungnahme der Verwaltung

 

Herr Sterr stellt die Vorlage vor und erläutert die Stellungnahme der Verwaltung.

Herr Sterr begründet, die Ehrenamtskarte sei seit Einführung in Niedersachsen im Jahr 2007 bisher nicht ausreichend etabliert. Zur Zeit würde die Verwaltung nicht die vorausgesetzten 30 Stellen finden, die sich an dem Projekt beteiligen würden. Frau Eiselt verteilt den in der Anlage beigefügten Änderungsantrag. Herr Humke-Focks schlägt vor, der Verwaltungsvorlage zuzustimmen. Herr Höfer erklärt, dass bisher keine Kommune Auskunft über die durch Einführung entstandenen Kosten geben konnte. Frau Eiselt berichtet, dass viele Kommunen erst im Jahr 2007 die Ehrenamtskarte eingeführt hätten und somit noch keine Auskunft über die wirtschaftlichen Auswirkungen gegeben werden könne.

Der Änderungsantrag wird bei einer Enthaltung und sechs Gegenstimmen abgelehnt.

Der Ausschuss für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr empfiehlt bei drei Enthaltungen:

 

Der Ausschuss für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr empfiehlt bei drei Enthaltungen:

Der Verwaltungsvorlage wird zugestimmt

 

Der Verwaltungsvorlage wird zugestimmt.

 
 

zurück