zurück
 
 
19. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Wissenschaft/Werksausschusses der Stadthalle
TOP: Ö 10
Gremium: Ausschuss für Kultur und Wissenschaft/Betriebsausschuss Stadthalle Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 22.01.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:30 - 20:10 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum THORN (126), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
 
Abstimmungsergebnis
Beschluss

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 22-1-09-B90-Bezuschussung-GSO-DT (304 KB)      
Anlage 2 2 (unbekannt) Antwort Bezuschussung DT GSO 22 01 09 _2_ (19 KB)      
Auf Nachfrage von Frau Dr

Frau Dr. Schlapeit-Beck verweist auf die als Tischvorlage verteilte Antwort der Verwaltung zu der Anfrage der Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen vom 13.01.09 bezüglich Bezuschussung GSO und DT (Anlage 6).

Auf Nachfrage von Frau Dr. Sakowsky erklärt Frau Dr. Schlapeit-Beck, dass das Konzept zu den Städtepartnerschaften und ein Bericht über den Besuch der Göttinger Delegation in Nanjing in der nächsten Ausschusssitzung vorgestellt werde.

Weiterhin rege Frau Dr. Sakowsky an, zukünftig Haushaltsberatungen zu Beginn der jeweiligen Sitzung durchzuführen.

Frau Dr. Schlapeit-Beck erklärt auf Nachfrage von Herrn Arnold, dass in den Planungen zur Vermarktung des Stadtbadareals die Alte Mühle weiterhin für eine Funktion als „Teaser“ vorgesehen sei.

Bezüglich des Sachstands beim Ankauf des Musa-Geländes erklärt Frau Dr. Schlapeit-Beck auf Anfrage von Herrn Wucherpfennig, dass der Bund seine grundsätzliche Bereitschaft zum Verkauf signalisiert habe, das entsprechende Verfahren aber sehr langwierig sei. Die Stadt sei an einem Ankauf des Geländes –mit Ausnahme des Atelierhauses– sehr interessiert und könne sofort handeln. 

 
 

zurück