zurück
 
 
17. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Weende/Deppoldshausen
TOP: Ö 7.2
Gremium: Ortsrat Weende/Deppoldshausen Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 15.01.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:00 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Thiehaus Weende, Breite Str. 17, 37077 Göttingen-Weende
Ort:
CFGWe/009/09 Anregung der CDU-FDP-Gruppe und der Bündnis 90/ Die Grünen betr. Mittelbereitstellung in 2009 für die Sanierung der Festhalle und der Brücke in der Mittelbergstraße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:CDU/FDP-Gruppe im Ortsrat Weende/Deppoldshausen   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Frau Homeier verliest die Anregung

 

Frau Homeier verliest die Anregung.

 

Herr Ortsbürgermeister Vaupel erklärt, dass er ein Gespräch mit der Verwaltung hinsichtlich der Gestaltung der Festhalle geführt habe. Die Verwaltung habe ihm mitgeteilt, dass ein Konzept für die Festhalle vorsehe, dass eine Schulmensa integriert werde, ein Raum für einen Hortgruppe bereitgestellt werden solle und Räumlichkeiten für die Schule am Tannenberg eingerichtet werden sollen.

 

Herr Drewes führt hierzu aus, dass trotz der ungeklärte Situation mit der Festhalle Weende, die Anregung dennoch verabschiedet werden solle, da der Ortsrat ein großes Interesse am Erhalt der Festhalle habe. Er bittet die Verwaltung, um Auszüge des Eingemeindungsvertrages hinsichtlich der Festhalle Weende.

 

Nach Ansicht von Herrn Arnold, seien die Aussagen der Verwaltung sehr bedenklich. Die geplante Kombination, die Herr Vaupel vorgetragen habe, sei in der Realisierung und Umsetzung nur schwer vorstellbar. Er bedauere, wenn die Festhalle als Veranstaltungsort wegfiele. Im Übrigen wünsche er von der Verwaltung den Eingemeindungsvertrag in vollem Umfang (Anlage 4).

 

Frau Lankeit schlägt vor, dass die Verwaltung ihre Planungen für die Gestaltung der Festhalle Weende in der nächsten Ortsratssitzung vorstellen solle.

 

Frau Fischer-Kallmann stimmt dem Vorschlag von Frau Lankeit zu. Sie wünsche außerdem, dass die Verwaltung ihre Intension und Gedanken zu der Planung darlege. Für sie entstehe der Eindruck, dass die Festhalle als solche hinten anstehe.

ALLRIS® Test-Dokument HTML Konvertierung

ALLRIS Dokumente

 

Dieses Dokument wurde von einem anderen Benutzer gerade erstellt und noch nicht auf dem Server gespeichert.

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage 4 - Eingemeindungsvertrag (15 KB)      
Der Ortsrat fasst folgende Beschlüsse:

 

Der Ortsrat fasst folgende Beschlüsse:

 

a.)        Der Ortsrat beschließt bei zwei Enthaltungen.

Die Verwaltung wird aufgefordert, im Haushalt 2009 Mittel für die Renovierung der Weender Festhalle bereitzustellen.

 

b.)        Der Ortsrat beschließt einstimmig.

Die Verwaltung möge in der nächsten Ortsratsitzung Bericht erstatten, welche Planungen für die Festhalle Weende vorgesehen sind und ihre Beweggründe für die Planung darlegen.

 

c,)        Der Ortsrat beschließt einstimmig.

Die Verwaltung wird aufgefordert, im Haushalt 2009 die erforderlichen Mittel für die Sanierung der Brücke in der Mittelstraße bereitzustellen.

 
 

zurück