zurück
 
 
17. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Weende/Deppoldshausen
TOP: Ö 4
Gremium: Ortsrat Weende/Deppoldshausen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 15.01.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:00 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Thiehaus Weende, Breite Str. 17, 37077 Göttingen-Weende
Ort:
FB61/468/07-2 Bebauungplan Göttingen-Weende Nr. 27, 4. Änderung 'Lutteranger-Nord'
- Aufstellungsbeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
  Bezüglich:
FB61/468/07
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
 
Wortprotokoll
Beschluss

Herr Ohlow stellt die Vorlage des Bebauungsplanes Göttingen-Weende Nr

 

Herr Ohlow stellt die Vorlage des Bebauungsplanes Göttingen-Weende Nr. 27., 4. Änderung „Lutteranger-Nord“ und die Vorlage der 91. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Göttingen „Lutteranger“ vor.

 

Herr Arnold erklärt, dass er und auch die CDU-Fraktion froh seien, dass die Verwaltung ihre Position bezüglich des Flächennutzungsplanes noch mal überdacht habe und den Südbereich aus den Planungen abgetrennt hat. Seiner Ansicht nach ist dies ein Schritt in die richtige Richtung, um den Gewerbetreibenden mehr Planungssicherheit zu gewährleisten. Allerdings sehe er in der Privatstraßenerschließung noch ein Problem, für das er sich eine vernünftige und sinnvolle Lösung wünsche.

 

Herr Ortsbürgermeister Vaupel stimmt den Ausführungen von Herrn Arnold zu und erläutert den Besuchern nochmals den Geltungsbereich des Flächennutzungsplanes.

 

Herr Ohlow ergänzt die Aussagen von Herrn Vaupel und visualisiert diese nochmals anhand eines Bebauungs- und Flächennutzungsplanes.

 

Herr Ortsbürgermeister Vaupel führt weiter aus, dass er die jetzigen Planungen als große Chance für die Gewerbetreibenden sehe, um konkurrenzfähig bleiben zu können. Allerdings müsse zwingend die Privatstraße in dem Planungsbereich öffentlich gewidmet werden.

 

Herr Arnold erläutert, dass die Absprachen mit den Unternehmen in die Planungen mit eingeflossen seien. So könne der Lutteranger als Einzelhandelsstandort, der von der Bevölkerung sehr gut angenommen werde, gepflegt und gestärkt werden.

 

 

Einwohnerfragestunde

 

Herr Oppermann begrüßt die Planungen zum Lutteranger Nord. Er sehe darin einen deutlichen Aufschwung für alle Betroffenen. Allerdings bestünde noch das Problem mit der vorhanden Privatstraße in dem Bereich. Hier solle die Verwaltung zwingend eine akzeptable Lösung finden.

Der Ortsrat beschließt bei zwei Enthaltungen:

 

Der Ortsrat beschließt bei zwei Enthaltungen:

 

Dem Bebauungsplan Göttingen-Weende Nr. 27, 4. Änderung ´Lutteranger-Nord´

-Aufstellungsbeschluss- wird zugestimmt.

 
 

zurück