zurück
 
 
15. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Weende/Deppoldshausen
TOP: Ö 7.5
Gremium: Ortsrat Weende/Deppoldshausen Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 13.11.2008 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 22:03 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Thiehaus Weende, Breite Str. 17, 37077 Göttingen-Weende
Ort:
ORMit/007/08 Anregung der Gö.Linke betr. `Verbesserung des Bolzplatzes am Ostlandweg`
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:Mitglied des Ortsrates   
 
Wortprotokoll
Beschluss

Frau Schöne trägt die Anregung vor

 

Frau Schöne trägt die Anregung vor.

 

Herr Berger erklärt, dass bereits vor einigen Jahren die Frage im Raum stand, den Bolzplatz aufgrund zahlreicher Anliegerbeschwerden zu schließen. Damals wurde der Vorschlag abgelehnt.

 

Frau Lankeit trägt vor, dass dies ein langjähriges Thema sei, bei dem es auch Aufgabe der Wohnungsgenossenschaft sei, hier tätig zu werden und den Anliegern ein kinderfreundliches Umfeld zu schaffen.

 

Herr Tugcu erläutert, dass er ebenfalls in dem betroffenem Gebiet wohnt und sich durch die Kinder keinesfalls gestört fühlt. Er lehnt den Antrag ab.

 

Herr Drewes stellt die Frage, ob der Bolzplatz überhaupt benötigt würde. Schließlich ist ein Spielplatz in unmittelbarer Nähe, der u.U. ausreichen könnte.

 

Frau Tönsmann-Rätzke sieht einen Bedarf für den Bolzplatz, erklärt aber, dass Möglichkeiten zur Veränderung/ Verbesserung des Bolzplatzes seitens der Verwaltung geprüft werden sollten. Das Gelände in der Theodor-Heuss-Straße sollte in die Überlegungen mit einbezogen werden.

 

Frau Lankeit gibt nochmals zu bedenken, dass es grundsätzlich keine Angelegenheit der Verwaltung sei, wenn sich die Anlieger durch spielende Kinder auf dem Gelände der Wohnungsgenossenschaft gestört fühlen.

 

 

Nach kurzer Diskussion beschließt der Ortsrat bei einer Gegenstimme die Anregung wie folgt:

 

Nach kurzer Diskussion beschließt der Ortsrat bei einer Gegenstimme die Anregung wie folgt:

 

Die Stadtverwaltung wird als Eigentümerin des Bolzplatzes am Ostlandweg gebeten zu prüfen, ob die Beschaffenheit des Bodenbelages sowie das Umfeld verbessert werden kann, sowie die Spielplatzsituation im Quartier zu überprüfen.

 
 

zurück