zurück
 
 
15.öffentliche Sitzung des Ortsrates Holtensen
TOP: Ö 3
Gremium: Ortsrat Holtensen Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 18.11.2008 Status: öffentlich
Zeit: 20:00 - 21:35 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Gasthaus "Wille", Lenglerner Str. 37, 37079 Göttingen-Holtensen
Ort:
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

ALLRIS® Test-Dokument HTML Konvertierung

Für die Verwaltung teilt Frau Pietsch mit, dass

  • die Sitzungstermine für 2009 dem Protokoll als Anlage 1 beigefügt sind.
  • Die Zuständigkeiten für die Ortsteile wie folgt geändert wurde:

Für Holtensen ist ab 1.10.2008 die Verwaltungsstelle Grone mit den Mitarbeitern Frau Pietsch und Herrn Egger zuständig. Die weiteren Zuständigkeiten gehen aus der Anlage 2 hervor.

  • Eine Antwort zum Thema Verlegung der Schulbushaltestelle im Körbchen vorliegt (Anlage 3).
  • Auch eine Antwort zur Straßenbegrünung in der Straße „Im Körbchen“ vorliegt (Anlage 4).

 

 

Herr Ortsbürgermeister Wille teilt mit, dass

  • die Kirmes gut besucht war. Er freue sich besonders über die rege Beteiligung am Umzug und wünscht sich dies auch für die nächsten Jahre.
  • auch er ein Schreiben der Grundschule Elliehausen zur Schulbushaltestelle erhalten habe.
  • der diesjährige Volkstrauertag ohne Kirchgang abgehalten wurde. Während des Kontaktgespräches wurde entschieden, dass die Kranzniederlegung um 10.00 Uhr erfolgen soll obwohl der Gottesdienst um 15.00 Uhr statt fand. Viele Vereinsvertreter und Bürger waren anwesend. Der dankt dem Posaunenchor für die Gestaltung. Im nächsten Jahr sei für Holtensen wieder ein Vormittagsgottesdienst vorgesehen.
  • das Bürgerforum „Holtenser Berg“ sich mit einem Schreiben an den Oberbürgermeister und die Fraktion gewand habe. Er verliest einige Passagen des Briefes. Er fordert keine Öffnung für den Verkehr für die Straße „Unterm Hagen“. Er bittet das Antwortschreiben dem Protokoll beizufügen (Anlage 5)
  • das Kuratorium des Kindergartens Holtensen beschlossen habe den Kindergarten zu erweitern. In der nächsten Sitzung sollen die Planungen vorgestellt werden. Die finanziellen Mittel seine lt. Aussagen der Ratsfrauen Brückner und Schultz im Haushalt 2009 etatisiert.
  • die Ortsratmitglieder Mecke und Wille für ihre langjährige Arbeit im Gemeinderat/Ortsrat und Rat an der „kommunalen Front“ vom Oberbürgermeister geehrt worden sind.
  • die Instandhaltung der Spielplätze Hofbreite und Im Körbchen wieder ausgezeichnet durch das ehrenamtliche Engagement erfolgt sei. Er wünsche, dass dies auch von anderen Ortsteilen übernommen würde. In der Hofbreite müsse der Zaun gestrichen werden. Der Termin wird noch bekannt gegeben.
  • es im Jahr 2009 einen Neujahrsempfang des Ortsrates, losgelöst von der Kirche, geben wird.
  • beim Kontaktgespräch 18 Vereine ihre Jahrestermine miteinander abgestimmt haben. Er dankt dem Deutschen Roten Kreuz für die Ausrichtung des Gespräches.

 

 

ALLRIS® Test-Dokument HTML Konvertierung

 

 
 

zurück