zurück
 
 
14. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Herberhausen
TOP: Ö 6
Gremium: Ortsrat Herberhausen Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 11.11.2008 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 20:00 - 21:55 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Bürgerhaus Herberhausen, Eulenloch 6, 37075 Göttingen-Herberhausen
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

Frau Ortsbürgermeisgerin Möhring weist darauf hin, dass auf dem Weg zur Herzberger Landstraße, der an einem Feld endet, im großen Stil Abfälle entsorgt worden seien

 

Frau Ortsbürgermeisgerin Möhring weist darauf hin, dass auf dem Weg zur Herzberger Landstraße, der an einem Feld endet, im großen Stil Gartenabfälle entsorgt worden seien. Inzwischen seien dort auch Farbeimer und Grasschnitte abgelagert worden. Der Weg sei so beschaffen, dass er ihres Erachtens nur mit einem Allradfahrzeug befahren werden könne.

Die Untere Naturschutzbehörde der Stadt Göttingen, mit der sie ein Gespräch geführt habe, habe von einer Absperrung des Weges abgeraten, da der Unrat dann am nächsten Weg abgeladen werde. 

Da es wichtig sei, den Verursacher zu finden, habe Sie den Jagdpächter gebeten, die Augen offen zu halten.

 

Herr Spangenberg hält die Errichtung einer Sperre für sinnvoll, da dieser Weg sehr versteckt und nicht einsehbar gelegen sei, was bei anderen Wegen nicht der Fall sei.

 

Herr Grothey spricht sich ebenfalls für eine Absperrung aus. Allerdings sollte keine Schranke errichtet werden. Vielmehr sollte ein Vertreter des Ortsrats mit dem Bewirtschafter der Felder, Herrn Lockemann, abklären, ob es möglich sei, große Feldsteine am Anfang des Weges so zu platzieren, dass man zwar mit einem Trecker, nicht aber mit einem Pkw  passieren könne.

 

Der Ortsrat ist mit diesem Vorschlag einverstanden. Die Stadt soll gefragt werden, ob die Feldsteine ggf. ihre Zustimmung finden.

 

 

 
 

zurück