zurück
 
 
30. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Grundstücke
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 21.08.2008 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:48 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
FB61/589/08 Bebauungsplan Göttingen Nr. 210, Teilplan 6, 1. Änderung 'Von-Ossietzky-Straße'
- Aufstellungsbeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Herr Uhlig verweist auf die mit der Ladung versandte Verwaltungsvorlage und erläutert diese kurz

Herr Uhlig verweist auf die mit der Ladung versandte Verwaltungsvorlage und erläutert diese kurz. Anlass der Planänderung im Teilbereich A sei der Wunsch des Eigentümers, über den normalen Wohnungsbau hinaus ein Wohnangebot in der Betreuung der Göttinger Werkstätten zu schaffen. In dem Gebäude sollten neben Wohngruppen auch kleinere Läden und ein Cafe – z.T. in Trägerschaft der Göttinger Werkstätten - entstehen. Mit der Erweiterung der Nutzungsmöglichkeiten für kleine Gewerbeeinheiten und das geplante Cafe werde der „Nahversorgungsstandort Alfred-Delp-Weg“ weiter gestärkt; dies kommt sowohl den Bewohnern der Zietenterrassen, als auch den westlich angrenzenden Bereichen zu Gute.

 

Die Planung im Teilbereich B sei den geänderten Marktbedingungen geschuldet. Der ursprünglich geplante Geschosswohnungsbau lasse sich an diesem Standort nicht verwirklichen; aus diesem Grund solle die Möglichkeit geschaffen werden, Reihenhäuser zu bauen. Das im Westen des Teilbereiches B gelegene Grundstück, welches über den Alfred-Delp-Weg erschlossen werde, sei aufgrund der Topographie nur schwer zu bebauen. Hier solle die Vermarktung dadurch erleichtert werden, dass die Nutzungsmöglichkeiten erweitert werden; wegen der an der Grundstücksgrenze verlaufenden Erschließungsstraße sei eine Wohnnutzung im Erdgeschoss ohnehin nicht attraktiv.

 

Auf Nachfrage von Frau Behbehani erläutert Herr Melzer, dass sich das Bauvorhaben im Teilbereich A des hier in Rede stehenden Bebauungsplanes deutlich von dem Vorhaben der AWO im Bereich Ehrengard-Schramm-Weg unterscheide. Während es sich bei ersterem um altengerechtes Wohnen handele, sei bei letzterem ein Wohnangebot für geistig Behinderte geplant. Da mithin unterschiedliche Klienteln angesprochen würden, stehe auch keine Konkurrenz beider Einrichtungen zu befürchten.

Sodann beschließt der Ausschuss einstimmig:

 

Sodann beschließt der Ausschuss einstimmig:

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Göttingen möge beschließen:

 

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Göttingen möge beschließen:

 

  1. Für die nachfolgend aufgeführten Geltungsbereiche wird der Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB für den Bebauungsplan Göttingen Nr. 210, Teilplan 6, 1. Änderung „Von-Ossietzky-Straße gefasst.

Die Aufstellung erfolgt im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung gem. § 13a BauGB.

 

  1. Für den o.g. Bebauungsplan soll ein Entwurf erarbeitet werden.

 

  1. Ziele und Zwecke der Planung:
    • Teilbereich A: Erweiterung der Bauflächen um auch Sonderbauformen, die über das „Familienwohnen“ hinausgehen verwirklichen zu können - hier sollen behindertengerechte Altenwohnungen entstehen. Als Ergänzung sind im Erdgeschoss ein Cafe und kleine Ladeneinheiten vorgesehen.
    • Teilbereich B: Anpassung der Festsetzungen an die geänderten Marktbedingungen von Geschosswohnungsbau hin zu Reihenhausbebauung.

Im Nahbereich des Sondergebietes soll im Bereich des festgesetzten Mischgebietes ein weiterer kleiner Laden ermöglicht werden.

 

  1. Der Geltungsbereich umfasst die Teilbereiche A und B.

Teilbereich A: liegt südlich der Von-Ossietzky-Straße und westlich des Alfred-Delp-Weges. Er umfasst die Flurstücke Geismar Flur 8 Flurstück 681/1 und Teile der Flurstücke Geismar Flur 8 Flurstücke 681/2 und Göttingen Flur 12 Flurstücke 71/5 und 29/10.

Teilbereich B: liegt südlich der Von-Ossietzky-Straße und östlich des Alfred-Delp-Weges. Er umfasst im Bereich Geisemar Flur 8 die Flurstücke 697 und 695 und teilweise das Flurstück 696.

 
 

zurück