zurück
 
 
11. -außerordentlichen- öffentlichen Sitzung des Ortsrates Holtensen
TOP: Ö 7.2
Gremium: Ortsrat Holtensen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 18.03.2008 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 20:00 - 21:10 Anlass: Außerordentliche Sitzung
Raum: Gasthaus "Wille", Lenglerner Str. 37, 37079 Göttingen-Holtensen
Ort:
HoSPD/006/08 - der SPD-Fraktion betr.
"Verkehrsführung in Holtensen"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:SPD-Ortsratsfraktion Holtensen   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Nach Zustimmung des Ortsrates werden die TOP 7

Nach Zustimmung des Ortsrates werden die TOP 7.2 und 7.3 gemeinsam beraten.

 

Herr Vollmer und Herr Mecke tragen die jeweiligen Anregungen vor und begründen diese.

 

Herr Wille ergänzt, dass bereits 1987 eine Ortsteilplanung auch unter dem Aspekt Verkehrsführung erstellt worden sei. In dieser seien gute Anregungen enthalten auf die aufgebaut werden könne. Vorrangig sollte aber an der bisherigen Ampelkreuzung die Vorfahrtsregelung „rechts vor links“ eingerichtet werden. Dazu müssten die noch vorhandenen Vorfahrtsschilder abgebaut werden. Dann sollte die Verwaltung eine weiteres Konzept für den gesamten Ortsteil auf Grundlage des vorhandenen Begehungsprotokolls erstellen. Hierzu sollte auch eine Bürgerbeteiligung stattfinden. Er schlage vor, einen entsprechenden Beschluss zu fassen.

Der Ortsrat beschließt einstimmig:

Der Ortsrat beschließt einstimmig:

„Die Verwaltung wird aufgefordert, die Vorfahrtsschilder an der ehemaligen Ampelkreuzung in Holtensen abzubauen und dort die V

„Die Verwaltung wird aufgefordert, die Vorfahrtsschilder an der ehemaligen Ampelkreuzung in Holtensen abzubauen und dort die Vorfahrtsregelung „rechts vor links“ einzurichten. Des Weiteren soll das bestehende Verkehrskonzept überarbeitet  und dem Ortsrat vorgestellt werden. Die Bürgerinnen und Bürger sind in die Erarbeitung mit einzubeziehen.“

 
 

zurück