zurück
 
 
8. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Feuerwehr
TOP: Ö 3
Gremium: A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 18.09.2007 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:40 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: FB Feuerwehr, Breslauer Str. 10, 37085 Göttingen
Ort:
 
Beschluss

Die Niederschrift über den öffentlichen Teil der 7

 

Die Niederschrift über den öffentlichen Teil der 7. Sitzung vom 19.06.2007 wird einstimmig genehmigt.

 

 

Auf Bitte von Frau Eiselt stellt Herr Dr. Schäfer in Grundzügen  die Berufsfeuerwehr Göttingen vor.

Die Berufsfeuerwehr Göttingen beschäftigt derzeit ca. 180 Mitarbeiter, von denen die meisten auf 3 Wachabteilungen und die Feuerwache am Klinikum aufgeteilt sind. Die Dienstzeit im feuerwehrtechnischen Dienst  wird jeweils durchgängig über 24 Stunden abgeleistet.  Die Berufsfeuerwehr leistet abwehrenden und vorbeugenden Brandschutz, Hilfeleistungen und Rettungsdienst mit Koordinierung des Einsatzes des Rettungshubschraubers. Ferner ist die Berufsfeuerwehr für die gesamten Notrufe im Stadtgebiet und im Landkreis Göttingen (ca. 260.000 Einwohner) zuständig. Pro Jahr fallen ca. 45.000 Einsätze an.

 

Anschließend wird die Freiwillige Feuerwehr von Herrn Lück vorgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Göttingen besteht aus 13 Ortsfeuerwehren. Insgesamt leisten hier 416 männliche und 55 weibliche Feuerwehrleute aktiven Dienst. In der Jugendfeuerwehr sind 159 männliche und 40 weibliche Jugendliche aktiv tätig. Insgesamt besteht die Freiwillige Feuerwehr aus ca. 2000 – 2200 passiven und aktiven Mitgliedern.

 

Es folgt ein Rundgang durch die Räumlichkeiten der Feuerwehr mit Besichtigung der Einsatzleitstelle und der Fahrzeughalle.

 

Frau Eiselt bedankt sich im Namen der Ausschussmitglieder für die ausführlichen Erläuterungen der Herren Dr. Schäfer und Lück.

 
 

zurück