zurück
 
 
17. öffentliche Sitzung des Ortsrates Holtensen
TOP: Ö 5
Gremium: Ortsrat Holtensen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 17.11.2020 Status: öffentlich
Zeit: 20:00 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Mehrzweckhalle Holtensen, Am Sportplatz 18, 37079 Göttingen-Holtensen
Ort:
FB61/1848/20 6. Änderung des Flächennutzungsplanes 2017
"Am Sportplatz - Ost"
- Auslegungsbeschluss
- Beteiligung der Öffentlichkeit und Behörden
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Frau Ortsbürgermeisterin Dr. Busch begrüßt als Vortragenden Herrn Schmiedel von der Verwaltung.

Herr Schmiedel erläutert mit einer umfangreichen Präsentation (Anlage 2) die unterschiedlichen Planungsszenarien. Nachdem die Erweiterung der Kita als nicht realisierbar eingeschätzt wurde, gab es einen neuen Ansatz der zu einer Neuplanung auf dem vorgesehenen Parkplatz führte. Diese wird jetzt detailliert vorgestellt.

Durch den Neubau muss nun auch der Flächennutzungsplan geändert werden. Dadurch und durch die Erstellung des neuen Bebauungsplanes werden die Altgebäude der Kita, der Freiwilligen Feuerwehr und die Mehrzweckhalle in ihrem Bestand aufgenommen und geschützt.

 

Frau Mecke findet es empörend, dass so viel Zeit verschwendet wurde und die versprechende Eröffnung für die Kinder und Eltern weiter nach hinten geschoben werden. Neue Kindergarten und Krippenplätze seien sehr wichtig und die Eltern werden schon viel zulange vertröstet.

 

Der Ortsrat unterbricht die Sitzung um 20.50Uhr für Fragen der Zuhörerinnen und Zuhörer.

 

Frau Usebach fragt, wann es denn nun auch endlich neue Bauplätze für die erwachsenen Kinder aus Holtensen gäbe.

Frau Ortsbürgermeisterin Dr. Busch antwortet, dass an der Eisenbreite noch Flächen zur Bebauung vorgesehen seien, wann diese beplant werden ist aber noch nicht bekannt.

 

Der Ortsrat eröffnet die Sitzung wieder um 20.55Uhr.

Frau Ortsbürgermeisterin Dr. Busch fragt, wo denn die Ausgleichsfläche für die Baumaßnahmen vorgesehen sei. Herr Schmiedel antwortet, dass die Ausgleichsfläche in Weende sei.

Frau Ortsbürgermeisterin Dr. Busch fordert, dass diese in Holtensen sei müsse. Herr Schmiedel antwortet, dass er diese gerne mitnehme in die Verwaltung, dass dann aber die Untere Naturschutzbehörde erneut in die Planungen einsteigen müsse und dass dann eine weitere Verzögerung des Baues nicht auszuschließen sei.

Unter diesen Informationen verzichtet der Ortsrat auf seine Forderung die Ausgleichsmaßnahmen in Holtensen zu fordern.

Der Ortsrat beschließt einstimmig:

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 20201117_BA_Holtensen_Sportplatz (2210 KB)      

 

 

  1. r den nachfolgend aufgeführten Geltungsbereich wird der Auslegungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB für die 6. Änderung des Flächennutzungsplanes 2017 der Stadt Göttingen „Am Sportplatz - Ost“ gefasst.

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, für die o.g. Flächennutzungsplanänderung die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB sowie die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gem.  4 Abs. 2 BauGB einzuleiten.

 

  1. Ziele und Zwecke der Planung:

 

  • Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Neubau einer Kindertagesstätte.
  • Ausweisung einer Fläche für den Gemeinbedarf für soziale Zwecken dienende Einrichtungen.

 

  1. Geltungsbereich:

 

Der Änderungsbereich liegt westlich der bestehenden Ortslage Holtensen und schließt im Süden an die parallel verlaufende Straße „Am Sportplatz“ an. Im Westen grenzt die Festhalle und die Feuerwehr an. Der Bereich im Norden und Osten wird landwirtschaftlich genutzt.

 

 

Maßgeblich ist die zeichnerische Darstellung im Maßstab 1:2000.

 

 

 
 

zurück