zurück
 
 
29. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen
TOP: Ö 31
Gremium: Rat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 10.07.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:05 - 20:45 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Lokhalle
Ort:
FB61/1721/19 Bebauungsplan Göttingen-Grone Nr. 42 "Lange Rekesweg"
mit örtlicher Bauvorschrift über Gestaltung
- Aufstellungsbeschluss
- Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden
- Anordnung der Umlegung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

 

Ratsherr Schu teilt mit, dass die GöLinke/ALG-Ratsgruppe dieser Vorlage zustimmen werde, da damit Bauland für bezahlbaren Wohnraum geschaffen werden könne.

Allerdings befinde sich dort Grabeland, das auch weiterhin für die zukünftigen Bewohner*innen bestehen bleiben müsse bzw. dafür Ersatz geschaffen werden müsse.

Auf Nachfrage bei den Wohnungsbaugesellschaften in Göttingen sei deutlich geworden, dass ein Interesse an der Beteiligung an diesem Projekt durchaus vorliege, lediglich in der jetzigen Planungsphase die Gesellschaften aus Kapazitätsgründen nicht selbst aktiv werden wollten. Man wünsche sich jedoch einen regelmäßigen Austausch mit der Verwaltung.

 

Der Rat beschließt einstimmig:

 

  1. r den nachfolgend aufgeführten Geltungsbereich wird der Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB für den Bebauungsplan Göttingen-Grone Nr. 42 „Lange Rekesweg“ mit örtlicher Bauvorschrift gefasst.

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, für den genannten Bebauungsplan das erforderliche Verfahren mit Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB und der Träger öffentlicher Belange gem. §4 Abs. 1 BauGB einzuleiten.

 

  1. Zur Verwirklichung des Bebauungsplanes Göttingen-Grone Nr. 42 „Lange Rekesweg“ wird gemäß § 46 Abs. 1 BauGB das Umlegungsverfahren angeordnet.

 

  1. Ziele und Zwecke der Planung:

 Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Entwicklung eines Baugebietes mit Geschosswohnungsbau mit anteiligem sozialen Wohnungsbau und Einfamilienhäusern

 Festsetzung eines allgemeinen Wohngebietes gem. § 4 BauNVO

 Festsetzungen zum Maß der baulichen Nutzung hinsichtlich Gebäudehöhen und Grund- und Geschossflächenzahl

 Regelungen zur Gestaltung der Gebäude und Grundstücke mittels örtlicher Bauvorschrift gem. § 84 Abs. 3 NBauO

 Festsetzung der öffentlichen Flächen zur verkehrlichen Erschließung und Ver- und Entsorgung

 Festsetzung einer öffentlichen Grünfläche zur Naherholung und Sicherung der vorhandenen Kaltluftleitbahn

 Festsetzung einer Fläche für Gemeinbedarf gem. § 9 Abs. 1 Nr. 5 BauGB (Kindertagesstätte)

 

  1. Geltungsbereich:

Der Geltungsbereich befindet sich nordwestlich des ursprünglichen Ortskerns von Grone.

Die südliche Grenze des Geltungsbereiches bildet die in den Geltungsbereich einbezogene Verkehrsfläche der Straße Lange Rekesweg. Im Osten wird der Geltungsbereich durch den Spielplatz am Hasenweg, die westliche Flurstücksgrenze des Hasenwegs, dem Friedhof Grone und dem Reiterhof begrenzt. Ein Großteil des Außengeländes des Reiterhofes gehört jedoch zum Geltungsbereich. Die Grenze verläuft entlang der östlichen Grenze der Flurstücke 44/3 und 47/4. Im Norden und Westen erfolgt die Abgrenzung durch die landwirtschaftlichen Flächen, so dass die jeweils anschließenden Feldwege zum Geltungsbereiche gehören.

 

Der Geltungsbereich umfasst folgende Grundstücke: Gemarkung Grone, Flur 3, 229/193; Gemarkung Grone, Flur 4, 274/2 (teilweise); Gemarkung Grone, Flur 8, 12/1, 14/1, 36/1, 37/1, 344/1, 44/3, 12/2, 21/2, 21/3, 47/4, 598/11, 599/11, 600/12, 602/12, 694/12, 695/12, 475/13, 476/13, 477/13, 15, 16, 17, 629/18, 630/18, 584/19, 585/19, 709/37, 581/38, 582/38, 583/38, 418/39, 419/39, 462/40, 463/40, 41, 42, 573/44, 345 (teilweise), 364, 712 (teilweise), 713 (teilweise).

 

Die Größe des Geltungsbereichs beträgt rund 7,5 ha.

 

Maßgeblich ist die zeichnerische Darstellung im Maßstab 1:500. 

 

 
 

zurück