zurück
 
 
29. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen
TOP: Ö 34
Gremium: Rat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 10.07.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:05 - 20:45 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Lokhalle
Ort:
FB67/0393/20 5. Änderung der Landschaftsschutzgebietsverordnung Leinetal vom 14.02.2000
-Aufnahme von Flächen in der Gemarkung Geismar
-Entlassung einer Fläche in der Gemarkung Hetjershausen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:67-Fachbereich Stadtgrün und Umwelt Beteiligt:11-Verwaltungsstellen
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

 

Ratsvorsitzender Henze schlägt vor, die Vorlage zu den Punkten 1. - 3. und 4. getrennt zur Abstimmung zu stellen, wie es im Umweltausschuss ebenfalls favorisiert worden sei.

 

Hierüber besteht Einverständnis im Rat.

 

 

In getrennten Abstimmungen  (Punkte 1-3 bzw. Punkt 4) beschließt der Rat jeweils mehrheitlich gegen 2 Nein-Stimmen:

 

1. Die zur 5. Änderung der Landschaftsschutzgebietsverordnung Leinetal eingegangenen Anregungen werden entsprechend der Anlage 8 und 8a zu dieser Vorlage beschieden.

 

2. Die Vorlage FB61/1777/20 Bebauungsplan Göttingen-Hetjershausen Nr. 12 „rdlich Deneweg“ Auslegungsbeschluss (Anlage 9) wird zur Kenntnis genommen.

 

3. Die 5. Änderung der Landschaftsschutzgebietsverordnung Leinetal mit der Aufnahme der ehemaligen Flächen des Landschaftsschutzgebietes Leinebergland im Bereich des Kiessee (Gebietstausch mit der Gemeinde Rosdorf) wird beschlossen.

 

4. Die 5. Änderung der Landschaftsschutzgebietsverordnung Leinetal mit der Entlassung einer Teilfläche in der Gemarkung Hetjershausen zur Verwirklichung des B-Planes Nr. 12 „rdlich Deneweg“ wird beschlossen.

 

 

 
 

zurück