zurück
 
 
30. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität
TOP: Ö 13
Gremium: Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 25.02.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:15 - 20:43 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
Ref06/0009/20 Satzung zur Klimaschutz-Umfrage im Rahmen der Evaluation des Masterplan 100% Klimaschutz der Stadt Göttingen im Jahr 2020
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:06-Statistik und Wahlen Beteiligt:67-Fachbereich Stadtgrün und Umwelt
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Herr Grewer trägt vor.

Herr Dr. Wiedemann beantragt, das in § 8 der Satzung genannte Mindestalter von 18 Jahren auf 16 zu ändern, da man ab diesem Alter in Niedersachsen wahlberechtigt sei.

Diese Änderung wird übernommen.

Frau Bank fragt nach dem Umfang des Fragebogens.

Herr Feßler sagt, er habe 8 Seiten und sei inhaltlich nicht einfach. Es werde ein Erinnerungsschreiben geben. Gerechnet werde mit einem Rücklauf zwischen 20 und 30 %.

Herr Holefleisch spricht sich für zusätzliche Interviews aus, um mehr Informationen zu erhalten.

 

Die Satzung mit dem geänderten Mindestalter wird einstimmig angenommen (6 Jastimmen).

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich TOP 13 2020_02_25_Klimaschutz-Befragung (104 KB)      

 

Die beigefügte Satzung über die Durchführung von regelmäßigen Befragungen zum Thema „Klimaschutz“ in der Stadt Göttingen wird beschlossen.

 

 

 

 
 

zurück