zurück
 
 
25. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen
TOP: Ö 24
Gremium: Rat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 13.12.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:30 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Ratssaal des Neuen Rathauses, Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen
Ort:
FB61/1730/19 4. Änderung de Flächennutzungsplans 2017 der Stadt Göttingen "Am Talsgraben"
- Bescheidung der Anregungen
- Feststellungsbeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
 
Abstimmungsergebnis
Beschluss

 

Der Rat beschließt mit Mehrheit gegen 3 Nein-Stimmen bei 4 Enthaltungen:

 

  1. Die zum Entwurf der 4. Änderung des Flächennutzungsplans 2017 der Stadt Göttingen „Am Talsgraben“ vorgebrachten Anregungen werden entsprechend der Anlage zu dieser Vorlage beschieden.

 

  1. Die 4. Änderung des Flächennutzungsplans 2017 der Stadt Göttingen „Am Talsgraben“ mit ihrer Begründung wird festgestellt.

 

  1. Ziele und Zwecke der Planung:

 

  • Darstellung einer Sonderbaufläche (S) mit der Zweckbestimmung Großflächiger Einzelhandelsbetrieb (EH)

 

  1. Geltungsbereich:

 

Das Plangebiet liegt nördlich der Dransfelder Straße. Es wird im Norden durch den Wirtschaftsweg entlang dem Elstalgraben begrenzt. Die Ostgrenze verläuft auf der Westseite der Wegeparzelle `In der Springmühle´ und im Süden grenzt der Geltungsbereich an die Verkehrsflächen der B3. Im Westen verläuft die Grenze in einem Abstand von 160 m zur Ostgrenze

Der Geltungsbereich erfasst insgesamt eine Fläche von ca. 3,6 ha.

 

Maßgeblich ist die zeichnerische Darstellung des Bebauungsplanes im Maßstab 1:5000.

 

 
 

zurück