zurück
 
 
27. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität
TOP: Ö 13
Gremium: Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 24.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 21:14 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

Herr Schwarze trägt vor (der Bericht ist im ALLRIS-System hinterlegt).

 

Frau Walbrunlt es für sinnvoll, die Leineaue zur Beschattung der Leine mit heimischen Arten zu bepflanzen. Platanen seien wegen ihrer großen Kronen besonders geeignet.

 

Herr Dr. Wiedemann sieht die Bepflanzung mit Birken kritisch, da diese auf Wasser angewiesen seien. Die Erde der Baumscheiben werde u.a. durch Fußnger verdichtet. Auch Hundeurin schade den Bäumen. Zudem stelle sich die Frage, wo die Schwerpunkte im Stadtgebiet hinsichtlich des Baumsterbens lägen.

 

Herr Schwarze antwortet, Göttingen habe mit Hundeurin nicht die Probleme wie andere Städte. Schwerpunkte beim Baumsterben seien nicht auf das innere Stadtgebiet begrenzt. Auch am Kiessee gebe es sie.

 

Herr Dr. Scherer weist auf einen Baumschaden in der Unteren-Masch-Straße hin.

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich TOP 13 Entwicklung Stadtbäume 2019 (5349 KB)      

 

 

 
 

zurück