zurück
 
 
23. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses Umweltdienste
TOP: Ö 11
Gremium: Betriebsausschuss Umweltdienste Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 24.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:12 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum THORN (126), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

Eine Anfrage ist von Bündnis90/Die Grünen eingereicht worden. Es bestehen noch 4 Fragen zur Einführung der Wertstofftonne.

 

Herr Brandenburg weist auf die Präsentation von Herrn Ludewig im letzten Betriebsausschuss am 25.06.2019 hin. Die Präsentation ist auch als Anlage an das Protokoll vom 25.06.2019 beigefügt.

 

Die Anfrage ist als Anlage an das Protokoll beigefügt und wurde in der Sitzung mündlich durch Herrn Brandenburg wie folgt beantwortet:

Zu Frage 1:
Sofern eine Wertstofftonne in der Stadt zum 01.01.2021 eingeführt wird, sollen in dieser Tonne Leichtstoffverpackungen (LVP, bisher gelber Sack) sowie stoffgleiche Nichtverpackungen (Materialien/Gegenstände aus Metall und Kunststoff, die keine Verpackungen sind) erfasst werden.

Zu Frage 2:
Es ist nicht beabsichtigt, Elektronikschrott in einer Wertstofftonne zu erfassen.

Zu Frage 3:
Es ist nicht beabsichtigt, eine separate Gebühr für eine Wertstofftonne zu erheben. Die für die Miterfassung der stoffgleichen Nichtverpackungen durch die GEB zu tragenden Kosten wären dann über die Gebühren für den Restabfallbehälter zu finanzieren.

Zu Frage 4:
entfällt

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anfrage Bündnis90Die Grünen Einführung der Wertstofftonne (45 KB)      

 

 

 
 

zurück