zurück
 
 
23. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Betriebsausschusses Umweltdienste
TOP: Ö 4
Gremium: Betriebsausschuss Umweltdienste Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 24.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:12 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum THORN (126), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
EB75/0567/19 Entgegennahme und Feststellung des Jahresabschlusses 2018 des Eigenbetriebes Göttinger Entsorgungsbetriebe
-Beschlussempfehlung-
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:75-Göttinger Entsorgungsbetriebe   
 
Wortprotokoll
Beschluss

Herr Gropengießer von der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft stellt anhand einer Präsentation den Jahresabschluss 2018 vor.

Herr Grothey fragt, ob eine Verschuldung in Höhe von 129 Millionen Euror eine Kommune als normal angesehen wird. Herr Gropengießer bejaht dies in diesem Fall, da der langfristigen Verschuldung von 129 Mio. Euro ein Anlagevermögen von über 300 Mio. Euro gegenüber steht und der Betrieb über eine Eigenkapitalquote von über 45 % verfügt.

Bei den Göttinger Entsorgungsbetrieben läuft die Finanzierung über den Gebührenhaushalt.

 

Die Präsentation ist als Anlage an das Protokoll beigefügt.

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich PwC_GEB JAP 2018_BA 24-09-2019 (447 KB)      

Der Betriebsausschuss beschließt einstimmig.

 
 

zurück