zurück
 
 
13.öffentliche Sitzung des Ortsrates Holtensen
TOP: Ö 4
Gremium: Ortsrat Holtensen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 17.09.2019 Status: öffentlich
Zeit: 20:00 - 21:15 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Gasthaus "Wille", Lenglerner Str. 37, 37079 Göttingen-Holtensen
Ort:
HoSPD/0021/19 Antrag der SPD-Ortsratsfraktion betr. Wanderwegenetz
     
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:SPD-Ortsratsfraktion Holtensen   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

Herr Vollmer verliest den Antrag.

Frau Schultz findet für die CDU-Fraktion diesen Antrag sehr begrüßenswert, die Vernetzung der Ortsräte ist sehr sinnvoll. Auch die Wandergruppe des TSV Holtensen begrüßt den Vorschlag sehr. Sie merkt an, dass an markanten Punkten, Bänke und Papierkörbe aufgestellt werden sollten.

 

Frau Ortsbürgermeisterin Dr. Busch erläutert den Sinn des Antrags dahingehend, dass alle Betroffenen zu einem gemeinsamen Ergebnis kommen. Natürlich müssen auch die Vertreter der Realgemeinden und der Verkopplungsinteressentenschaft einbezogen werden. Auch sei überlegenswert, Schilder an besonderen Stellen zu installieren, damit der Wanderer darauf hingewiesen wird, was es zu sehen gibt.

 

Der Ortsrat beschließt einstimmig:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, in den Ortsteilen Elliehausen, Esebeck, Grone, Groß Ellershausen, Hetjershausen, Knutbühren und Holtensen sowie der Weststadt und dem Hagenberg eine Bestandaufnahme der bestehenden Naherholungsmöglichkeiten durchzuführen und diese durch bestehende Wegeverbindungen im Sinne eines Wanderroutennetzes zu verknüpfen sowie neue Potentiale für Naherholung zu schaffen.

Ziel ist die Schaffung eines zusammenhängenden Netzes bestehender und entwicklungsfähiger Naherholungsmöglichkeiten und die Ausweisung verschiedener Wanderrouten (wie im Göttinger Stadtwald geschehen), die für die Bevölkerung im Westen der Stadt und ihren Ortsteilen aber auch darüber hinaus eine hohe Attraktivität mit sich bringen.

 

 
 

zurück