zurück
 
 
25. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 3
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 15.08.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:03 - 17:49 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Herr Klaus Schmidt teilt mit, dass der Umzug des Fachbereichs Jugend in das Gebäude am Gothaer Platz abgeschlossen sei. Des Weiteren gebe es vier Bewerber*innen für die Göttinger Stipendien für Erzieherinnen und Erzieher. Der Bewilligungsausschuss werde nächste Woche zusammentreten. Er erinnert daran, dass es in einer der letzten Sitzungen eine Bürgerfrage zum Thema elternbezogener Leistungen in Vollzeitpflege gegeben habe. Die Stadt Göttingen habe beschlossen, jenen Personen, die zwar Anspruch auf Elternzeit aber nicht Elterngeld hätten, einen Betrag von 800,- € zu zahlen. Diese freiwillige Leistung sei als Anreiz gedacht, um neue Vollzeitpflegestellen zu werben. In drei Jahren wolle man die Wirkung dieser Leistung evaluieren. Außerdem wolle man das Thema über den niedersächsischen Städtetag an die Bundespolitik herantragen.

 

(Anmerkung des Protokollführers: Gelb hervorgehoben Änderungen, die in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 12.09.2019 beschlossen worden sind.)

 

 

 
 

zurück