zurück
 
 
23. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen
TOP: Ö 36
Gremium: Rat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 13.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 20:15 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Ratssaal des Neuen Rathauses, Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen
Ort:
FB61/1694/19 Bebauungsplan Göttingen Nr. 227 "Wagnerstraße",
1. Änderung (Fridtjof-Nansen-Haus) mit örtlicher Bauvorschrift über Gestaltung (ÖBV)
- Satzungsbeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
 
Abstimmungsergebnis
Beschluss

 

Der Rat beschließt mit Mehrheit gegen 1 Nein-Stimme:

 

1. Der Bebauungsplan Göttingen Nr. 227 „Wagnerstraße“, 1. Änderung (Fridtjof-Nansen-Haus) wird gem. § 10 Abs. 1 BauGB als Satzung mit seiner Begründung und der örtlichen Bauvorschrift über Gestaltung beschlossen.

 

2.  Geltungsbereich

Das Plangebiet liegt östlich der Innenstadt, an der Merkelstraße in Höhe der Schillerwiesen. Es umfasst die Flurstücke des Fridtjof-Nansen-Hauses / ehem. Goethe-Instituts (Gemarkung Göttingen, Flur 13, Flurstücke 75/2, 75/18, 77/3, 77/5) mit einer Fläche von 6.170 m².

Maßgeblich ist die zeichnerische Darstellung im Maßstab 1 : 500.

 

 
 

zurück