zurück
 
 
24. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität Beschlussart: vertagt (zurückgestellt)
Datum: Di, 28.05.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 21:10 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
FB61/1633/19-1 Masterplan Carsharing
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage SmartDoc
  Bezüglich:
FB61/1633/19
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung Beteiligt:67-Fachbereich Stadtgrün und Umwelt
 
Wortprotokoll
Beschluss

Frau Schmidtke stellt den Prüfauftrag vor.

 

Herr Grothey meldet für seine Fraktion Beratungsbedarf an.

 

Herr Hillmann stellt das als „Antrag“ titulierte Anschreiben, ergänzt durch einen „Zusatzantrag“, vor. Ziel sei es, dass private Automobile nicht mehr bevorzugt würden.

 

Herr Dr. Scherer bemängelt die etwas rigide Formulierung des Anliegens.

 

Herr Grotheylt die Schaffung gleicher Bedingungen für gut. Entsprechende Zahlen könnten die Situation deutlicher machen. Bei der Thematik werde jedoch zum Teil Bundesrecht berührt.

 

Herr Hillmann unterstreicht die Notwendigkeit sowohl globaler als auch lokaler Ziele beim Klimaschutz.

 

Herr Lindemann betont die Tatsache, dass die Gebühren für die Carsharing-Anbieter in Göttingen schon recht niedrig seien. Vergleiche seien aufgrund der Unterschiede bei den Stellplätzen nur bedingt hilfreich. Er weist auch darauf hin, dass eine Erlassung der Gebühren nicht dazu führen würde, dass ein Carsharing-Stellplatz mehr entstünde. Dies gelte vor allem für eher unwirtschaftliche Standorte, da die Betriebskosten je angebotenem Fahrzeug wesentlich höher seien.

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich TOP 8_Carsharing Übersicht_Stand 2019-01-11 (3188 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich TOP 8_Präsentation Masterplan Carsharing_UA 28.05.2019 (772 KB)      

 

 

 
 

zurück