zurück
 
 
16.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Groß Ellershausen/Hetjershausen/Knutbühren
TOP: Ö 6.2
Gremium: Ortsrat Groß Ellershausen/Hetjershausen/Knutbühren Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 04.04.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 20:00 - 21:10 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sporthaus Groß Ellershausen, Hetjershäuser Weg 28, 37079 Göttingen
Ort:
EHCDU/0212/19 Anfrage der CDU-Ortsratsfraktion betr. Anbindung Radweg
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:CDU-Ortsratsfraktion Groß Ellershausen/Hetjershausen/Knutbühren   
 
Wortprotokoll
Beschluss

Herr Haepe verliest diese Anfrage.

Frau Pietsch teilt die Antwort der Verwaltung mit (Anlage 1).

 

Einwohnerinnen und Einwohner fragen Ortsrat und Verwaltung

 

Herr Imke fragt, ob die überdurchschnittlichen Geschwindigkeiten an der Mittelbergschule und die Überschreitungen über den Tag verteilt auftreten. Dies wird von Frau Pietsch bejaht.

Herr Heß weist wie bereits im letzten Jahr auf die Möglichkeiten zur Reduzierung der Geschwindigkeiten durch Bodenschwellen hin.

Herr Reichardt möchte zum Verständnis wissen, ob bei Einhaltung bzw. Unterschreitung der Geschwindigkeit andere Verkehrsteilnehmer dann umso schneller unterwegs waren. Auch dies wird bejaht.

 

Fraulkle will wissen, ob die Stadt den Einspruch gegen die Ablehnung des gegen den Trassenverlauf des Südlink und das Gutachten in Auftrag gegeben wurde. Frau Ortsbürgermeisterin von der Heide erläutert, dass Herr Stadtbaurat Dienberg die Erstellung des Gutachtens gemeinsam mit dem Werra-Meißner-Kreis zugesagt habe.

 

Herr Voigt erklärt, dass überall in den Wohngebieten in den drei Ortsteilen Tempo 30 Zonen vorhanden seien. Leider gäbe es nirgends festinstallierte Blitzgeräte wie in anderen Bundesländern. Er fragt sich, wann dies endlich in Göttingen von der Verwaltung umgesetzt werde.

 

Herr Wöhl möchte wissen, ob eine Verschiebung des Trassenverlaufs des dlink nach Thüringen möglich sei. Frau Ortsbürgermeisterin von der Heide und Frau Dr. Schmidt- Jochheim antworten, dass dies in Form einer Spange vorgesehen gewesen sei, aber dass das  Land Thüringen bereits vor längere Zeit eine Klage gegen den Verlauf eingereicht habe. Eine solche Klagemöglichkeit sei durch Gerichtsentscheidungen nun aber ausgeschlossen worden. Herr Krummacker ergänzt, dass bei der Veranstaltung am 2.4. die Frage aufgekommen sei, warum der Bereich um Göttingen erst jetzt Stellung beziehen würde.

 

Herr Ihmke bittet um Übersendung einer Vertragsvereinbarung zu den Blühstreifen.

 

Herr Voigt teilt mit, dass das Geländer bei der Brücke über die alte Bahntrasse defekt sei. Frau Pietsch wird dies unverzüglich weitergeben.

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Antwort Anbindung Radweg Ortsrat Groß Ellershausen 04.04.19 (68 KB)      

 

 

 
 

zurück