zurück
 
 
38. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauen, Planung und Grundstücke
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 04.04.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 20:21 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum CHELTENHAM (118), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
FB61/1619/18 Umbau der Knotenpunkte Robert-Koch-Straße/Goldschmidtstraße und Robert-Koch-Straße / Im Hassel/ Hans-Adolf-Krebs-Weg zur Verbesserung der Verkehrssicherheit
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung Beteiligt:20-Fachbereich Finanzen
    32-Fachbereich Ordnung
   66-Fachbereich Tiefbau und Bauverwaltung (ehem. FB 60)
   67-Fachbereich Stadtgrün und Umwelt
 
Wortprotokoll
Beschluss

Frau Both stellt die Planungsvariantenr die Umbaumaßnahmen vor. Dabei verweist sie darauf, dass es sich derzeit um Unfallschwerpunkte insbesonderer Radfahrer handelt. Eine Variante mit Kreisverkehren wurde geprüft, jedoch ist die Vorzugslösung die mit Lichtsignalanlagen.

Ratsherr Dr. Welter-Schultes fragt an, ob die 3. Kreuzung auch ein Unfallschwerpunkt sei.

Frau Both verneint dies jedoch.

Es folgt die Einbringung des Antrages des Ratsherren Dr. Welter-Schultes entsprechend TOP 6 und weitere Diskussion.

Sodann beschließt der Ausschuss einstimmig:

Der Ausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis und stimmt dem Umbau der Knotenpunkte Robert-Koch-Straße / Goldschmidtstraße und Robert-Koch-Straße / Im Hassel / Hans-Adolf-Krebs-Weg und der Austattung mit Lichtsignalanlagen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit zu.

 
 

zurück