zurück
 
 
16. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Geismar
TOP: Ö 3
Gremium: Ortsrat Geismar Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 28.02.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:15 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Verwaltungsstelle Geismar,Kerllsgasse 2, 37083 Göttingen
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Frau Störbrock teilt folgendes aus der Verwaltung mit:

-          Der Frühjahresputz XXL im Zeitraum vom 01.04.2019 06.04.2019 wird angekündigt.

-          Der Ortsrat hat aufgrund der Ankündigung zur Fassadenrenovierung am Museum in Geismar an die Verwaltung die Nachfrage gestellt, ob eine Überprüfung und Auskunft zum Denkmalschutz erfolgen kann.

Die Verwaltung teilt daraufhin folgendes mit:

Die Vorhangfassade führt zu einem nachhaltigen Schutz der Fassade und zu einem hochwertigen Wärmeschutz. Als Dämmmaterial wird Isofloc verwendet, welches für solche Wandaufbauten in der Praxis erprobt und sich bewährt hat.  Die Fassade wird durch diese Maßnahme nicht versiegelt. Die gesamte Maßnahme ist vom Fachdienst Bauordnung, Denkmalschutz und Archäologie abgestimmt und genehmigt worden.

-          Weiterhin wird mitgeteilt, dass Umbaumaßnahmen an vier Bushaltestellen in der Hauptstraße in den kommenden Monaten in Geismar durchgeführt werden. 

 

 

Frau Dr. Döring teilt vom Arbeitskreis Friedhof mit, dass eine Begehung auf dem Friedhof in Geismar gemeinsam cksprache zum Friedhof in Geismar mit dem (geändert aufgrund er Protokolllgenehmigung aus der Sitzung vom 28.03.2019) Fachdienst Friedhöfe, Herrn Dr. Czech und Herrn Migge stattgefunden hat.

 

Herr Dr. Czech berichtet weiter, dass im ersten Feld nahe dem Toilettenhäuschen Richtung Hermann-Hanker-Straße eine Hecke aufgrund des heißen Sommers vertrocknet ist. Die Hecke soll entfernt werden, da sie sich nicht mehr erholen wird.

Weiterhin wurde 2014 das erste Feld für gemeinsame Urnen und Erdbestattungen geöffnet. Dieses Feld wurde sehr schnell belegt. Ein weiteres konnte ebenso vollständig belegt werden. Ein drittes Feld mit 40 Grabstellen soll nun von der Stadt ttingen für Bestattungen zur Verfügung gestellt werden. Auch hier wird es die Möglichkeit geben, dass Gräber zur Pflege durch Dritte zur Verfügung gestellt werden. Eine Reservierungsmöglichkeit wird hier dann jedoch nicht mehr möglich sein.

 

Herr Ortsbürgermeister Harms teilt mit, dass es im Jahr ca. 5-6 Anfragen von ehemaligen Geismaraner Bürger/innen gibt betr. Zustimmungserteilung für eine Grabstelle auf dem Friedhof Geismar. Herr Harms gibt diesen Anfragen regelmäßig statt.

 

 

Frau Strate berichtet von der Beiratssitzung der KiTa St. Martin. Sie teilt mit, dass das Qualitätsmanagement mit Zielsetzungen eingeführt wurde. Einmal im Jahr werden die Ziele reflektiert. Kinder im Alter ab 24 Monaten erhalten nunmehr eine Sprachüberprüfung, die mit den Eltern auch evaluiert wird.

Weiterhin wurden Sanierungsmaßnahmen in der KiTa durchgeführt. Das alte Badezimmer der KiTa ist einem neuen Bad gewichen. Dieses konnte kurzfristig umgesetzt werden. Die KiTa wird auch am Altdorffest in diesem Jahr teilnehmen. Am 11.05.2019 findet das KiTa-Fest statt. Weiterhin ist eine Teilnahme am Gemeindefest am 01.09.2019 geplant.

 

 

Frau Meyer chte sich für den Kalender des Fördervereins der KiTa St. Martin herzlich bedanken.

 

 
 

zurück