zurück
 
 
16. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Rates der Stadt Göttingen
TOP: Ö 14.2
Gremium: Rat Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 12.09.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:05 - 19:38 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Ratssaal des Neuen Rathauses, Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen
Ort:
FB61/1585/18 Sanierung und räumliche Neukonzeption des Städtischen Museums Göttingen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:61-Fachbereich Planung, Bauordnung und Vermessung   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

 

Ratsvorsitzender Henze teilt mit, dass der Verwaltungsausschuss der Vorlage am 10.09.2018 mehrheitlich gegen 3 Nein-Stimmen zugestimmt habe und dass die TOP 14.1 und 14.2 gemeinsam zur Beratung unter TOP 14.1 aufgerufen und im Anschluss getrennt abgestimmt werden.

 

Der Rat beschließt mit Mehrheit gegen 13 Nein-Stimmen:

 

  1. Der Rat der Stadt Göttingen befürwortet die Antragsstellung der Verwaltung auf eine Förderung, die Sanierung und räumliche Neukonzeption des Städtischen Museums Göttingen aus dem Bundesprogramm „Sanierung Sport-, Jugend und Kultureinrichtungen des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat vorzunehmen.
     
  2. Die Umsetzung des Vorhabens mit einem förderfähigen Investitionsvolumen bis zu 12 Mio. € steht unter dem Vorbehalt, dass die beantragten Bundesmittel verbindlich positiv beschieden werden. Der Eigenanteil der Maßnahme beträgt 55%. Die Mittel werden im Falle einer Förderzusage im Doppelhaushalt 2019/2020 veranschlagt und der erforderliche Finanzierungsbedarf von 2019 bis 2022 dargestellt.

 

 

 
 

zurück