zurück
 
 
12. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Geismar
TOP: Ö 4
Gremium: Ortsrat Geismar Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 30.08.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 23:10 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Verwaltungsstelle Geismar,Kerllsgasse 2, 37083 Göttingen
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Herr Ortsbürgermeister Harms berichtet folgendes:

-          Er begrüßt Schüler des Felix-Klein-Gymnasiums, die heute r das Fach Politik an der Ortsratssitzung teilnehmen und im Vorfeld den Ortsbürgermeister interviewt haben.

-          Weiterhin teilt er mit, dass es in den letzten Wochen viele Gratulationen zu den  Jubiläen gab. Er dankt seinen Vertretern Herrn Migge und Herrn Limpke sowie auch Frau Fischer, die diese vielen Termine gemeinsam mit ihm wahrgenommen haben.

-          Er berichtet, dass er beim Jubiläum „20 Jahre Windrad“ in Geismar anwesend war.

-          Herr Ortsbürgermeister Harms teilt mit, dass er auch an den Feierlichkeiten zum 20. Jubiläum der Internationalen Gärten teilgenommen hat.

-          Am vergangenen Sonntag fand der Sommerempfang des Ortsrates statt. Hier wurden sechs Damen des RSV geehrt, die seit Jahren den Ortsrat bei Feierlichkeiten unterstützen. Ebenso wurde Herr Riethmüller für sein Engagement in Geismar geehrt.

-          Er berichtet weiter, dass die Baulücke der AWO geschlossen werden konnte und eine weitere Einrichtungr Menschen mit Behinderung im Kiesseecarree etabliert werden konnte.

-          Außerdem teilt er mit, dass der Männerturnverein sein 120. Jubiläum gefeiert hat.

-          Die Marinekameradschaft feiert in einigen Tagen ihr Sommerfest.

 

 

Frau Störbrock teilt folgendes aus der Verwaltung mit:

-          Die Kosten für die Ascheentsorgung des Osterfeuers haben in diesem Jahr erfreulicherweise nur 200,95 Euro betragen.

-          In der Sitzung vom 31.05.2018 gab es eine Bürgeranfrage zur Verkehrssicherungspflicht der Tränke und zum Moritz-Jahn-Haus. Die Verwaltung antwortet darauf wie folgt:

Die Verwaltung wird die herausgebrochenen Steine und Fugen am oberen Teil der Tränke sowie den abgebröckelten Putz am Wasserbecken voraussichtlich Mitte August wieder herstellen.

Die Fassade und das Dach des Moritz-Jahn-Hauses müssen längerfristig saniert werden, aber eine akute Unfallgefahr konnte nicht festgestellt werden. Übe die anstehende Sanierung kann zum jetzigen Zeitpunkt keine genauere Aussage getroffen werden. Die Sanierung wird die Fassade sowie das Dach berücksichtigen.

-          Nach Mitteilung des Fachdienstes Stadt- und Verkehrsplanung kann die „Stellungnahme der Verwaltung“ zum interfraktionellen Antrag betr. „Radverkehrsführung in der Kiesseestraße“ erst zur Sitzung am 27.09.2018 erfolgen.

-          Den Ortsratsmitgliedern wurde ein Schreiben vom Fachdienst Umwelt betr. „Unterschutzstellung des FFH-Gebietes 138 „ttinger Wald“ Stadt Göttingen“ übersandt. Es wird gebeten, sich mit den angegebenen Quellen vertraut zu machen. In der Sitzung am 27.09.2018 wird dazu eine mündliche Information der Verwaltung erfolgen.

-          Die Kita St. Martin bedankt sich beim Ortsrat für den gewährten Zuschuss zum Baumhaus und hat Bilder über die Fertigstellung des Baumhauses beigelegt.

-          Auch die AWO Kita KiesseeKarree bedankt sich für den vom Ortsrat gehrten Zuschuss für die Kinder-Sitzgarnituren und hat Fotos übersandt, wie die Bänke und Tische gemeinsam mit den Kindern zusammengebaut wurden.

 

 
 

zurück