zurück
 
 
9. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Geismar
TOP: Ö 9.1
Gremium: Ortsrat Geismar Beschlussart: vertagt (zurückgestellt)
Datum: Do, 01.03.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:15 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Verwaltungsstelle Geismar,Kerllsgasse 2, 37083 Göttingen
Ort:
11Vw/0709/18 Zuschussantrag der Japanischen Kampfschule Bujinkan Arashi Dojo Göttingen betr. der dauerhaften Verlegung des Vereinssitzes nach Geismar
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:11-Verwaltungsstellen   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

 

Herr Ortsbürgermeister Harms stellt den Zuschussantrag der Bujinkan Arashi Dojo Göttingen betr. der dauerhaften Verlegung des Vereinssitzes nach Geismar kurz vor und bittet die anwesende Vereinsvertreterin um kurze Begründung zum Antrag.

 

Sie teilt mit, dass ein Haus in Geismar gekauft wurde und im Obergeschoss der Verein seine Vereinsräume hat. Dort findet u.a. auch ein Kindertraining für Kinder von 4-7 Jahren und für Kinder von 7-12 Jahren statt. Der Gedanke war, aus öffentlichen Sporthallen rauszugehen und den Vereinssitz nach Geismar zu verlagern.

 

Sie stellt kurz die Kampfkunst vor. Es handelt sich um einen Art Selbstverteidigung, die u.a. spielerisch den Kindern beigebracht wird. Im Sommer findet ein Outdoor-Camp für Kinder statt.

 

Frau Meyer teilt mit, dass Investitionen für Gebäude nicht gefördert werden. Weiterhin möchte sie wissen, warum der Verein keine Ausstung hat, wenn der Vereinssitz vorher in Weende war. 

Es wird mitgeteilt, dass Ausrüstung vorhanden ist, aber nicht ausreichend, weil der Verein größer geworden ist und noch erweitert werden soll. Es sollen noch mehr Kinder und Jugendliche nach Geismar geholt werden. Derzeit trainieren 40 Kinder im Verein.

 

Frau Wirth findet den geforderten Zuschussbetrag deutlich zu hoch, zumal der Verein auch kein Spatenverein ist. Sie macht den Vorschlag, die Beschlussfassung zu dem vorliegenden Zuschussantrag zu verschieben. Sie bittet den Verein, einen neuen Antrag ggf. für Equipment mit einem deutlich geringeren Betrag mit Kostenvoranschlag neu einzureichen.

 

Frau Meyer fragt nach, warum der SSB eine deutlich geringere Mitgliederanzahl vom Verein vorliegen hat (69 Mitglieder), als im Antrag (101 Mitglieder) angegeben ist.

 

Der Ortsrat beschließt einstimmig:

 

Der Zuschussantrag der Bujinkan Arashi Dojo Göttingen wird zurückgestellt/vertagt.

Der Verein wird gebeten, einen neuen Antrag ggf. für Equipment mit einem deutlich geringeren Betrag mit Kostenvoranschlag zur nächsten Sitzung neu einzureichen.

 
 

zurück