zurück
 
 
9. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Geismar
TOP: Ö 8
Gremium: Ortsrat Geismar Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 01.03.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:15 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Verwaltungsstelle Geismar,Kerllsgasse 2, 37083 Göttingen
Ort:
11Vw/0701/18 Investive Wünsche der Ortsräte für die Haushaltsjahre 2019/2020
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:11-Verwaltungsstellen   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Beschluss

 

Frau Wirth möchte wissen, warum die Fenster in der Bücherei noch nicht erneuert wurden, da für den Haushalt 2017/2018 die Umsetzung der Maßnahme mit Mitteln der allgemeinen Bauunterhaltung erfolgen sollte. Warum passiert nichts?

 

Frau Fischer bestätigt dieses und teilt mit, dass auch die Fenster vom Museum aufgrund von Rückstellungen aus 2015 durch die Bauunterhaltung erneuert werde sollten.

 

Frau Meyer bittet darum, die neuen Fenster für das Museum und für die Bücherei mit Nachdruck einzufordern.

 

Der Ortsrat bittet Frau Störbrock diese beiden Maßnahmen bei der Bauunterhaltung nachzufragen.

 

Herr Bredy macht den Vorschlag, bei Nichtumsetzung der Maßnahmen ggf. mit der Presse in Verbindung zu treten.

 

Frau Meyer meldet noch Wünsche für das Gebäude Kerllsgasse 2 an. Sie bittet darum, folgende Maßnahmen mit auf die Liste zu nehmen:

  1. Renovierung des Sitzungssaals
  2. Renovierung der Toiletten
  3. Elektrische Anlagen: Im Eingang des (Neben-)Treppenhaus besteht keine Möglichkeit, aufgrund eines fehlenden Lichtschalters, das Licht anzuschalten. Die Nutzer des Treppenhauses ssen bis oben im Dunklen das Treppenhaus nutzen.

Wenn das Treppenhaus des Haupteinganges genutzt wird, um in den Sitzungssaal zu gelangen, dann besteht am Eingang des Sitzungsaals (Westseite) keine Möglichkeit, dass Licht anzuschalten. Durch den fehlenden Lichtschalter muss der Sitzungssaal im Dunkeln durchquert werden, um am anderen Eingang (Süden) den Lichtschalter zu nutzen. (geändert aufgrund Protokollgenehmigung in der Sitzung vom 26.04.2018) 

  1. Beamer und Leinwand für den Sitzungssaal
  2. 70 neue Stühle
  3. Eine neue Beleuchtungsanlage mit LED für die Bühne (2000,00 € Material und Installation)

 

Frau Wirth unterstützt diesen Vorschlag und möchte noch ergänzend um ein neues Glasdach im Bereich des Haupteingangs der Kerllsgasse 2 bitten.

 

Der Ortsrat Geismar möchte die bereits aufgeführten Wünsche weiterverfolgen und bittet um die Aufnahme der weiteren Vorschläge.

 

Der Ortsrat beschließt einstimmig:

 

Der Ortsrat Geismar hält an den investiven Wünschen aus 2017/2018 fest und teilt nachdrücklich mit, dass die Maßnahme der neuen Fenster in der Bibliothek und im Museum umgesetzt werden soll.

  1. Fahrradweg entlang der Kiesseestraße
  2. Erneuerung der Fenster des Museums in Geismar
  3. Radweg Gartetal in Absprache mit Diemarden
  4. Neugestaltung der Grünfläche Hauptstraße / Ecke Kiesseestraße
  5. Neue Fenster in der Bibliothek in Geismar

Weiterhin sollen weitere folgende investive Wünsche vermerkt werden:

  1. Renovierung des Sitzungssaals in der Kerllsgasse 2
  2. Renovierung der Toiletten in der Kerllsgasse 2
  3. Elektrische Anlagen: Im Eingang des (Neben-)Treppenhaus besteht keine Möglichkeit, aufgrund eines fehlenden Lichtschalters, das Licht anzuschalten. Die Nutzer des Treppenhauses müssen bis oben im Dunklen das Treppenhaus nutzen.

Wenn das Treppenhaus des Haupteinganges genutzt wird, um in den Sitzungssaal zu gelangen, dann besteht am Eingang des Sitzungsaals (Westseite) keine Möglichkeit, dass Licht anzuschalten. Durch den fehlenden Lichtschalter muss der Sitzungssaal im Dunkeln durchquert werden, um am anderen Eingang (Süden) den Lichtschalter zu nutzen. (geändert aufgrund Protokollgenehmigung in der Sitzung vom 26.04.2018) 

 

  1. Beamer und Leinwand für den Sitzungssaal in der Kerllsgasse 2
  2. 70 neue Stühle r den Sitzungssaal in der Kerllsgasse 2
  3. Neue Beleuchtungsanlage mit LED für die Bühne in der Kerllsgasse 2
  4. Neues Glasdach im Bereich des Haupteingangs der Kerllsgasse 2

r die Haushaltsberatungen sollen die Ortsräte wie in den Vorjahren- über die bestehenden investiven Wünsche in den Ortsteilen angehört werden. Derzeit steht jedoch die Entscheidung, ob ein Doppelhaushalt verabschiedet werden wird, noch aus.

 
 

zurück