zurück
 
 
9. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates Geismar
TOP: Ö 3
Gremium: Ortsrat Geismar Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 01.03.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:15 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Verwaltungsstelle Geismar,Kerllsgasse 2, 37083 Göttingen
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Herr Ortsbürgermeister Harms berichtet folgendes:

-          Ein Termin für den Workshop „Grüngürtel im Göttinger Süden“ muss gefunden werden und er bittet Frau Störbrock, bei Frau Friedrich-Braun diesbezüglich nachzufragen. Der Workshop soll dazu dienen, Änderungswünsche zu erarbeiten und die Meinung von Landwirten und Naturschützer einzuholen.

-          Weiterhin berichtet er, dass am 23.02.2018 die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Geismar stattgefunden hat. Die Feuerwehr Geismar hat sich beim Ortsrat für die Spende beim Sommerempfang bedankt.

-          Der REWE-Markt von Herrn Riethmüller hat nach einem größeren Umbau wiedereröffnet und Herr Ortsbürgermeister Harms war bei der Wiedereröffnung geladen und hat vom Ortsrat einen Blumenstrauß überreicht.

-          Das zweite Trialog-Wohnheim ist bereits fertig gestellt und wurde auch schon bezogen. Die Einweihung soll stattfinden, wenn sich das Wetter bessert.

-          Es gibt in Geismar ein neues Printmagazin „TEIL-STADT-MAGAZIN“.

-          Er berichtet weiter, dass am 26.02.2018 gemeinsam mit dem Arbeitskreis „Friedhof“ und Herrn Gieße vom Fachdienst Friedhöfe eine Begehung auf dem Friedhof in Geismar stattgefunden hat. Herr Dr. Czech hat während dieser Begehung richtigerweise darauf hingewiesen, dass der Ortsrat nach dem Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz bei Veränderungen der im Ortsteil befindenden Friedhöfe anzuhören ist. Als Erneuerung stellte Herr Gieße für einen Bereich des Friedhofes die Planungen eines Rund-um-Paketes (Grabplatz und entsprechende Pflege) vor.

 

Frau Störbrock teilt folgendes aus der Verwaltung mit:

-          Eine Antwort der Verwaltung zur der ndlichen Anfrage von Frau Tekindor-Freyjer betr. Nichtbeteiligung des Ortsrates Geismar bei der Auswahl der Straßen für den Tempo-30Modellversuch aus der Sitzung vom 30.11.2017 wird vorgetragen (Anlage 1 zum Protokoll)

-          Weiterhin wird berichtet, dass Frau Pollter vom NAB informiert wurde, in der kommenden Ausgabe des NAB einen Bericht anlässlich des Osterfeuers betr. der llabladung am Osterfeuerplatz zu schreiben, um somit hohe Entsorgungskosten für den Ortsrat zu vermeiden.

-          Es wird nochmals auf den Frühjahresputz XXL vom 05.03.2018 10.03.2018 hingewiesen.

 

Herr Limpke erinnert an das Ereignis „50-Jahre Erdfälle Hirsebreikuhlen“ am 28.02.2018. Das NAB hat dazu berichtet. Gemeinsam mit dem Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderung e.V. möchte der Ortsrat Geismar an das Ereignis erinnern. Daher ist ein geologischer Spaziergang am 03.03.2018 um 14:30 Uhr (Treffpunkt ist die Kreuzung Am Rischen“/“Untere Dorfstraße“) geplant. Anschließend findet ab 17:00 Uhr ein Treffen im Gasthaus „Zur Linde“ mit Präsentation von einem Geologen und Gesprächen bei süßem Hirsebrei statt.

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Antwort der Verwaltung betr. Nichtbeteiligung des OR zum Modellversuch Tempo30 (313 KB)      

 

 

 
 

zurück