zurück
 
 
8. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft, allgemeine Verwaltungsangelegenheiten und Feuerwehr
TOP: Ö 17.2
Gremium: A.f. Finanzen, Wirtschaft,allg. Verwaltungsangelegenheiten u. Feuerwehr Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 07.11.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:11 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum THORN (126), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:
FB20/1415/17 Zustimmung zu einer überplanmäßigen Aufwendung/Auszahlung
im Sonderbudget "Rettungsdienst"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage/sonstige Vorlage
Federführend:20-Fachbereich Finanzen   
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Herr Suermann erklärt, dass im Rahmen des Aufstellungsverfahrens zum Doppelhaushalt 2017/2018 die Notarzteinsätze versehentlich leider nicht berücksichtigt worden sind. Die Kosten sind aber angefallen und auch in der Erstattung der Kostenträger enthalten. Beim Datentransfer zwischen den Aufgabensektoren Rettungsdienst und Finanzen hat es leider einen Erhebungsfehler gegeben.

 

Herr Fuchs ergänzt, die technische Umsetzung im Finanzsystem wird nachgeholt. Der Bedarf für die Folgejahre muss noch ermittelt werden.

Der Ausschuss gibt einstimmig die Beschlussempfehlung an den Rat.

 

Beschlussvorschlag:

 

Im Sonderbudget „Rettungsdienst“ wird bei der Kontierung 4411000, 3702100, 1271100 einer überplanmäßigen Aufwendung/Auszahlung in Höhe von

 

990.324

 

zugestimmt.

Die überplanmäßige Aufwendung/Auszahlung ist in voller Höhe gedeckt durch Mehrerträge beim Gemeindeanteil an der Einkommensteuer bei der Kontierung 3021000, 9109620, 6111100 im Finanzbudget.

 

 

 

 
 

zurück