zurück
 
 
Bezeichnung: 1. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Aussschusses für Personal, Gleichstellung und Inklusion
Gremium: Ausschuss für Personal, Gleichstellung und Inklusion
Datum: Mo, 21.11.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:37 Anlass: Ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungsraum THORN (126), Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen (barrierefrei)
Ort:

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Eröffnung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung    
Ö 2  
Pflichtenbelehrung der beratenden Mitglieder gemäß § 43 NKomVG    
Ö 3  
Mitteilungen der Verwaltung    
Ö 3.1  
Überplanmäßige Ausgabe für Führungskräftefortbildung
FB11/1207/16  
Ö 4  
„Inklusion bewegen“ – Professionalisierung des Prozesses
Enthält Anlagen
DezB/0041/16  
    VORLAGE
   

Beschlussvorschlag:

 

Der Prozess „Inklusion bewegen“ wird professionalisiert. Die in der Begründung dargestellte Konzeption wird zur Kenntnis genommen.

Zur Umsetzung werden entsprechende Mittel im Haushaltsplanentwurf 2017/18 enthalten sein.

Eine Befassung des Rates ist derzeit nicht erforderlich.

   
    GREMIUM: A. f. Soziales, Integration, Gesundheit und Wohnungsbau    DATUM: Di, 15.11.2016    TOP: Ö 8
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: (offen)   
   

Frau Broistedt bittet um Entschuldigung, da die Vorlage verspätet in Allris eingestellt wurde. Grund war eine notwendige Abstimmung mit Dezernat A und B.

 

Frau Broistedt erläutert die Vorlage.

 

Frau Schultz, Herr Dr. Hermann, Frau Meyer und Herr Prof. Dr. Theuvsen betonen die Notwendigkeit des Inklusionsprozesses.

 

Die Vorlage wird einstimmig angenommen.

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Prozess „Inklusion bewegen“ wird professionalisiert. Die in der Begründung dargestellte Konzeption wird zur Kenntnis genommen.

Zur Umsetzung werden entsprechende Mittel im Haushaltsplanentwurf 2017/18 enthalten sein.

Eine Befassung des Rates ist derzeit nicht erforderlich.

 

   
    GREMIUM: Ausschuss für Personal, Gleichstellung und Inklusion    DATUM: Mo, 21.11.2016    TOP: Ö 4
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: zur Kenntnis genommen   
   

Der Prozess „Inklusion bewegen“ wird professionalisiert. Die in der Begründung dargestellte Konzeption wird zustimmend zur Kenntnis genommen.

Zur Umsetzung werden entsprechende Mittel im Haushaltsplanentwurf 2017/18 enthalten sein.

Eine Befassung des Rates ist derzeit nicht erforderlich.

 

Sodann nimmt der Ausschuss für Personal, Gleichstellung und Inklusion die Stellungnahme der Verwaltung einstimmig zustimmend zur Kenntnis.

 

Ö 5  
"Sitzungssäle nach Partnerstädten benennen" (Antrag der CDU/FDP-Gruppe im Rat der Stadt Göttingen)
Enthält Anlagen
FB11/1181/16  
Ö 6  
Anfragen des Ausschusses    
N 7     (nichtöffentlich)      
N 8     (nichtöffentlich)      
N 8.1     (nichtöffentlich)      
N 8.2     (nichtöffentlich)      
N 9     (nichtöffentlich)      
N 9.1     (nichtöffentlich)      
N 9.2     (nichtöffentlich)      
N 9.3     (nichtöffentlich)      
N 10     (nichtöffentlich)      
             

 
 

zurück